Leben (Bio)

Peter Michalzik wurde in Landshut/Niederbayern geboren und wuchs dort und in Weinheim/Bergstraße auf.

 

In München studierte er Germanistik, Philosophie, Geschichte und Theaterwissenschaft.

Dann arbeitete er als Journalist und Literaturkritiker für die Süddeutsche Zeitung, den Spiegel, die Neue Zürcher Zeitung, den Focus und Die Zeit. Von 2000 bis 2013 war er der Theaterkritiker der Frankfurter Rundschau.

 

Michalzik hat als Autor und Projektentwickler eigene Aufführungen (2015–2018 die Trilogie "Mannheim Arrival", "Spiel ohne Grenzen" und "Theben: Mannheimer Geschichten") am Nationaltheater Mannheim erarbeitet.

Heute schreibt Peter Michalzik Bücher, zuletzt "Die Liebe in Gedanken. Die Geschichte von Boris Pasternak, Marina Zwetajewa und Rainer Maria Rilke". 2018 erschien "1900", ein romanhaftes Sachbuch über den Monte Verità und die Lebensreform zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts. 2010 veröffentlichte er eine große Biografie über Heinrich von Kleist. Außerdem hat er "Die sind ja nackt!", ein Buch über das zeitgenössische Theater, und das bis heute einzige Buch über den Verleger Siegfried Unseld geschrieben.

In seiner Arbeit geht es ihm vor allem um Empathie. Die Nähe zu den Dingen, Vorgängen und Personen, in ruhiger und klarer Sprache. Oder anders gesagt: Wie ist der Mensch? Wie können wir Individualisten eine Gemeinschaft bilden? Können wir angesichts der fundamentalen Bedrohungen gemeinsame Entscheidungen treffen? Können wir Zukunft?
 

Außerdem hat Michalzik an mehreren Universitäten und Hochschulen wie der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg, der Universität Luzern oder der Ludwig-Maximilians-Universität München unterrichtet.

Seit 2016 ist er Gastprofessor für „Performance und Autorschaft“ an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und Dozent am Mozarteum Salzburg.

Er hat 2014 die Theaterbiennale „Neue Stücke aus Europa“ in Wiesbaden und die „Autorentheatertage“ in Berlin kuratiert. Beim Berliner Theatertreffen und den Mülheimer Theatertagen war er Juror. Michalzik ist im im Theaterbeirat Frankfurt am Main.  Außerdem ist er Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. .

Peter Michalzik lebt in Frankfurt am Main.